User:HeatherBeauregar

From Voting Rights Wiki
Jump to navigation Jump to search

Eine Person hat andauernde unerwünschte Gedanken und Ängste beziehungsweise treten Erlebnisse aus der Vergangenheit wieder an die Oberfläche, die eine Angststörung verursachen. In anderen Fällen war bereits eine schwere Geburt der Anlass, dass Ängste entstehen. Jede Frau sollte vor, während und nach der Geburt von einem spezialisierten Arzt oder einer spezialisierten Ärztin betreut werden. Neben der Angststörung (Soziale Phobie) liegt auch eine Depression vor, verbunden mit Schlafstörungen (Komorbidität). Wenn Sie z.B. Angst vor dem Ende Ihrer Partnerschaft haben, tun Sie etwas, um die Beziehung zu verbessern, oder stellen Sie sich einmal ganz konkret vor, wie das Leben ohne Ihren Partner einigermaßen erträglich weitergehen könnte. Aber ich muss alle zwei Wochen in das Praktikum und das für ein halbes Jahr (dann Altenheim, wovor ich deutlich weniger, aber durchaus auch große Angst habe). Vor der Operation habe ich weniger Angst weil davon merke ich ja nix mein problem ist die Angst vor der Narkose, das ich nicht mehr wach werde. Ich bin empathischer und vor allem verständnisvoller als früher, nicht nur, weil das Zusammenleben mit einem psychisch kranken Menschen viel Empathie erfordert, sondern auch, weil meine Partnerin selbst ein unglaublich empathischer Mensch ist.

My web page - sites.google.com